Wander- Route 2

Llucmajor

Wanderung Nº 2:  Llucmajor – Camí de Gràcia – Camí Vell de Gràcia – Santuari de Gràcia – Llucmajor.

Dauer 2 h 20 min  4,6 km  Leicht, aber mit einer Steigung von insgesamt 200m

Dies ist ein idyllischer Ausflug. Die Strecke steigt auf den Puig de Randa – oder Monte de Randa – bis zum imposanten SAntuario de Gracia, entlang einem schattigen Waldweg, der einen atemberaubenden Panoramablick über einen grossen Teil der Insel bietet: Pla de Llevant, die riesige Bucht von Palma, Llucmajor und seine Region, die Küste und an Tagen mit guter Sicht, die magische Insel Cabrera schwebend über einem blauen Horizont.

Dieser Ausflug fängt am Institut der Secundarstufe von Llucmajor an, und folgt dem Camí de Gràcia 20min lang bevor wir nach links abbiegen um dem Camí Vell de Gràcia folgen bis zum Fuss von Randa.

Hier fängt der Aufstieg an, zwischen einigen Häusern, Fincas und Maldelbaumfeldern.

Der Weg neigt sich nach kürze ein wenig nach den Häusern und wir kommen am Camí des Putxets auf der linken vorbei. Ein wenig später sehen wir ein Schild mit Information für Wanderer, welches den Anfang der Steigung ankündigt Richtung Kloster, über den Camí de Ses Voltes.

Jeh höher wir kommen um so spektakulärer wird die Aussicht. Wir können die Bucht von Palma sehen, die Südküste von Llucmajor, den Pla de Llevant, und die Insel Cabrera. Die Berge von Felanitx mit dem Kloster von Sant Salvador und das Schloss von Santuiri sind auch zu sehen.

Wir kommen an einen kleinen Höhle für eine Jungfrau vorbei (1h 10 min) und wenige Minuten danach erreichen wir das Santuari de Gràcia (1h 15min) mit seinem breiten Eingang, eingehüllt in eine rieseige und imponente Höhle im Berg.

Hier wird der Weg wieder Grade, und wir können eine angenehme Zeit geniessen, mit einem Picknick oder wir nehmen uns etwas Zeit um die zauberhaften Ausblicke zu geniessen, von einem strategischen Punkt aus in 350m Höhe über dem Meer.

Der Rückweg geht über den selben Weg, den Berg hinabsteigend bis zu dem Camí de Gràcia, und rechts abbiegend um an unseren Anfangspunkt am Institut zu gelangen, nach einer Wanderung von 2 h 20 min.